Aktuelles

Aus Alt mach Neu - das ist im I-HOF ein ganz wichtiges Motto für den Erhalt und die Weiterentwicklung unseres außergewöhnlichen Quartiers. Aktuell lässt sich dieser Wandel besonders gut an der Halle 45 beobachten. Diese verändert sich laufend, erhält neue Nutzungen und wird in Teilabschnitten instandgesetzt.

In den Abschnitten (auch gerne Boxen genannt) 6 & 7 hat sich eine erstaunliche Verwandlung vollzogen. Nach der grundlegenden Sanierung und Erneuerung gibt es hier nun italienische Lebensfreude & Genuss!

Diesen Sonntag (24.07.2022) sind von 11-18 Uhr wieder einmal alle Young- & Oldtimer zum Cars & Coffee Treffen im einmaligen Ambiente des I-HOF eingeladen.

Ob mit oder ohne Fahrzeug – in der Box45 Ginbar, bei Schramms Kaffeerösterei, im Mala - The Concept Store, an Laras Kantinchen Foodtruck oder im Industriehofgarten gibt es für alle Besucher leckere Speisen und Getränke.

Die Teilnahme mit Auto ist kostenlos. Plätze werden ab 11 Uhr zugewiesen.

Die Erschließungsmaßnahmen zur Sanierung und Modernisierung der Ver- & Entsorgungsinfrastruktur im I-HOF schreiten gut voran. Die Hauptleitung des neuen Kanals ist gebaut und die Hausanschlüsse am Kanal sind teilweise verlegt. Die Hauptzufahrt von der Franz-Kirrmeir-Straße konnte wie geplant wieder freigegeben werden und wird voraussichtlich erst Mitte/Ende August zur Verlegung weiterer Versorgungsleitungen erneut temporär gesperrt. Wir informieren über den genauen Zeitraum rechtzeitig.

Im Planungsprozess zum I-HOF sind bereits eine Vielzahl von guten Anregungen und Fragen eingegangen, die Grundlage für die weitere Bearbeitung des Rahmenplans sind. Insbesondere beim Rundgang zum Planungsprozess am 1. Juni mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler wurde viel mit den Teilnehmern diskutiert und erläutert. Einige Fragen/Anregungen konnten bereits vor Ort geklärt werden und sind hier zusammengefasst:

Sehr angenehmes Wetter, viele Informationen zum Planungsprozess, viele interessierte Besucher und gute Anmerkungen machten den Rundgang im I-HOF am Mittwoch (01. Juni) zu einer gelungenen Veranstaltung.

Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, Vertretern des Stadtplanungsamtes und dem Team der Industriehof Speyer GmbH nahmen rund 80 Besucher an dem Rundgang teil. Nach einer kurzweiligen Begrüßung wurden drei Gruppen gebildet, die jeweils an verschiedene Infopunkte des Rundweges geführt wurden.

Brownfield24 im Gespräch: Kurzdokumentation über den I-HOF in Speyer mit einem sehr informativen Interview mit Dr. Martin Koch (Geschäftsführer der Quartiersmanufaktur GmbH & Co. KG und der Industriehof Speyer GmbH).

Brownfield24, die Dienstleistungs- und Netzwerk-Plattform für Brachflächen und Revitalisierungsprojekte, hat den I-HOF anlässlich der Ergebnispräsentation des städtebaulichen Wettbewerbs im Planungsprozess zum I-HOF besucht und die Gelegenheit genutzt, mit Dr. Koch zu sprechen.

Hier geht’s zum Video (YT-Link):

Der I-HOF in Speyer | Interview mir GF Dr. Martin Koch

Kontakt zu uns